Mediatorin & systemische Familienberaterin

Ingeborg Weiß Mediation

Wirtschaftsmediatorin (University of Applied Sciences)

Über mich

Seit über 20 Jahren leite ich ein personalintensives Unternehmen, nachdem ich zuvor für Unternehmensberatungen IT-Projekte in der mittelständischen Fertigungsindustrie umgesetzt habe.

  • Mediatorin gemäß Mediationsgesetz (MediationsG) § 5, § 6
  • systemische Familienberaterin
  • systemischer Coach

Weitere Ausbildung und Berufserfahrung

  • Studium der Betriebswirtschaft
  • Ausbildung zum kaufmännischen Programmierer
  • Angestellte Systemberaterin bei Computerherstellern
  • Projektleiterin für IT-Projekte in Unternehmensberatungen
  • Freiberufliche Projektleiterin für IT-Projekte in der mittelständischen Fertigungsindustrie
  • Unternehmerin mit 8 Mitarbeiter/innen mit einem Businesscenter für in- und ausländische Unternehmen


Konfliktmediation - auf professionellem Weg Konflikte nachhaltig lösen

Als Mediatorin gemäß Mediationsgesetz (MediationsG) § 5 und § 6, systemische Familienberaterin und systemischer Coach unterstütze ich seit mehr als 10 Jahren Menschen dabei, ihre Konflikte zu lösen.
Die Konfliktmediation hilft in vielen Bereichen dabei, das Verhältnis zwischen unterschiedlichen Parteien zu verbessern. Dies kann im Familienkreis, unter Kollegen, zwischen Nachbarn oder im Freundeskreis der Fall sein. Wenn auch Sie Unterstützung bei der Auflösung von zwischenmenschlichen Problemen benötigen, dann lassen Sie sich gerne von mir beraten, inwiefern ich Ihnen weiterhelfen kann.

Konfliktmediation - was ist das?

Die Mediation dient der Bearbeitung von Konflikten. Sie verfolgt das Ziel, den Konflikt nachhaltig zu lösen, sodass sich die beteiligten Personen miteinander einig werden. Der Konflikt wird im Rahmen der Mediation als eine Chance zur Entwicklung verstanden, der dabei hilft, das Verständnis von Personen untereinander zu verbessern.
Die Konfliktparteien werden bei der Auflösung des Konflikts von einem Mediator geleitet. Inhalte und Lösungen werden jedoch von den beteiligten Personen selbst bestimmt und gefunden. Der Mediator ist vielmehr ein allparteilicher Dritter, der den Prozess von außen betrachtet und nur bei Bedarf eingreift. Andernfalls wären die Akzeptanz und die Nachhaltigkeit der Lösung nicht so groß wie erhofft. So achte ich im Rahmen der Konfliktmediation darauf, dass mit Emotionen professionell umgegangen wird und lenke die Parteien sanft in eine sinnvolle Richtung zur Lösungsfindung.
Ist eine Lösung gefunden, ist es sinnvoll, dass ich als Mediator nach einiger Zeit kontrolliere, wie die von Ihnen gefundenen Lösungen umgesetzt wurden. Auf diese Weise kann der Erfolg der Konfliktmediation langfristig gesichert werden.

Für wen eignet sich die Konfliktmediation?

Die Mediation kann überall dort helfen, wo Konflikte entstehen. Also in allen Bereichen des Lebens. Konflikte können in einer Partnerschaft aufkommen, innerhalb der Familie oder im beruflichen Umfeld. Auch mit Ihren Nachbarn können Sie in Streit geraten. Bei all diesen Konflikten helfe ich Ihnen als Mediator dabei, eine individuelle und auf Ihre persönlichen Probleme zurechtgeschnittene Lösung zu finden. Ist die andere Partei nicht bereit, an einer Mediation teilzunehmen, dann ist eine Mediation dennoch nicht ausgeschlossen.
Sie können auch alleine zu mir kommen. Ich helfe Ihnen in Form von Selbstreflexion und durch einen Wechsel der Perspektive dabei, sich besser in die andere Person hineinzuversetzen und möglicherweise selbst eine Lösung für das bestehende Problem zu finden.

Formen der Mediation

Für die Konfliktmediation ist es nicht nötig, dass alle beteiligten Personen persönlich anwesend sind. Auch eine Onlinemediation ist möglich. Das kann sinnvoll sein, wenn eine große räumliche Distanz zwischen den Parteien besteht oder, wenn eine der Personen nicht mobil ist. Auch bedingt durch die Corona-Pandemie wird die Onlineteilnahme an der Mediation immer beliebter.
Diese Form der Mediation ist kein Nachteil. Sie sparen vielmehr Zeit und Geld. Außerdem müssen Sie der Konfliktpartei nicht persönlich gegenübertreten, sondern können sich den Schutz Ihrer gewohnten Umgebung zunutze machen und dadurch wahrscheinlich deutlich leichter und freier über Ihre Konflikte sprechen können.

Lassen Sie sich von mir helfen

Wenn Sie ein Problem mit einer anderen Person haben und selbst keine Lösung dafür finden, dann lassen Sie sich von mir im Rahmen einer Konfliktmediation helfen. Es ist keine Schwäche, zuzugeben, dass man Unterstützung braucht. Vielmehr zeugt es von Stärke, sich Hilfe zu holen.


Wenn ich für Sie als Mediator tätig werden darf, dann vereinbaren Sie gleich einen Termin für ein Kennenlernen, damit wir feststellen können, ob ich der passende Mediator für Sie bin!